European Energy Award®

Der European Energy Award® (eea®) ist ein Zertifizierungsverfahren und Qualitätsmanagementsystem für Gemeinden und Städte in ganz Europa, welche wichtige Beträge zur Energieeffizienz und dem zunehmenden Einsatz von erneuerbaren Energien leisten. In Österreich wird das Programm unter dem Namen „e5“ umgesetzt, in der Schweiz unter dem Namen „Energiestadt“.

Mit dem eea® werden alle energierelevanten Aktivitäten erfasst und überprüft. Der eea® unterstützt die Gemeinden dabei, ihre Stärken, Schwächen und Verbesserungspotenziale zu identifizieren und vor allem energieeffiziente Maßnahmen umzusetzen.
Die erfolgreiche Umsetzung einer Stadt oder Gemeinde wird schließlich durch den Award sichtbar gemacht. Ein standardisiertes Bewertungssystem ermöglicht Leistungsvergleiche zwischen den eea®-Gemeinden. Zudem können die teilnehmenden Gemeinden ihre Erfahrungen und ihr Fachwissen austauschen.

Das Ökoinstitut Südtirol/Alto Adige ist ein offizieller Betreuer des eea® und kann die Gemeinden bei der Umsetzung unterstützen. In Europa beteiligen sich über 700 Gemeinden an dem Programm. In Südtirol sind es bisher die Gemeinden Bruneck, St. Martin in Passeier, Olang, Naturns, Algund, Tirol und Schenna.

Unter der Leitung des Ökoinstitutes wurde Bruneck als erste Gemeinde Südtirols mit dem European Energy Award® 2011 ausgezeichnet, gefolgt 2013 von Sankt Martin in Passeier. Als erste Gemeinde Italiens wurde Bruneck 2014 den höchsten europäischen Preis für hocheffizienze Gemeinden verliehen, das European Energy Award®-Gold.

 Zurück zur Liste 
 


 

Ökoinstitut Südtirol
Talfergasse 2
I-39100 Bozen, Italien
Tel. +39 0471 057300
Fax +39 0471 057319
E-Mail:
PEC:
www.oekoinstitut.it
 
 
 
© 2017 Ökoinstitut Südtirol | MwSt-Nr. IT01385850217 produced by Zeppelin Group - Internet Marketing
DE | IT