Energieleitplan Hochpustertal

Durch einen partizipativen Ansatz, wobei die Gemeinden sehr stark eingebunden wurden, wurde 2014 der Energieleitplan Hochpustertal ausgearbeitet. Die 5 involvieren Gemeinden (Innichen, Toblach, Sexten, Prags und Niederdorf) sind somit dem Konvent der Bürgermeister beigetreten mit der Selbstverpflichtung, ihre CO2-Emissionen um 43,9% zu senken innerhalb von 2020 – ein sehr ehrgeiziges Ziel: auf EU-Ebene hat man sich vorgenommen, die Emissionen bis dahin um 20% zu senken! Unten können Sie den Energieleitplan sowie eine kurze Präsentation herunterladen und somit einen detaillierten Einblick in die Energiepolitik des Drei-Zinnen-Gebiets bekommen.
Für die Ausarbeitung dieses Energieleitplanes beauftragt wurde das Ökoinstitut seitens der Akademie der Toblacher Gespräche im Rahmen des Interreg IV-Projekts „DolomitiLive“.
 Zurück zur Liste 
 


 

Ökoinstitut Südtirol
Talfergasse 2
I-39100 Bozen, Italien
Tel. +39 0471 057300
Fax +39 0471 057319
E-Mail:
PEC:
www.oekoinstitut.it
 
 
 
© 2017 Ökoinstitut Südtirol | MwSt-Nr. IT01385850217 produced by Zeppelin Group - Internet Marketing
DE | IT