Theaterstück zur Nutzung Öffentlicher Verkehrsmittel für SeniorInnen ein toller Erfolg

Wer schon lange nicht mehr oder nie öffentliche Verkehrsmittel genutzt hat, hat oftmals Fragen wie beispielsweise: Wann fährt ein Bus und welche Verbindung ist für mich ideal? Muss ich mein Abo 65+ entwerten und woher bekomme ich ein Ticket für mein Enkelkind? An welcher Haltestelle muss ich umsteigen? Wo erhalte ich einen aktuellen Fahrplan?
Das Theaterstück „Umsteigen-einsteigen“ greift genau solche Fragen auf, um insbesondere für SeniorInnen den Umstieg bzw. den Wiedereinstieg in die öffentlichen Verkehrsmittel zu erleichtern und den sicheren Umgang mit dem Angebot zu üben. Im Stück werden auf unterhaltsame Art und Weise Fragen zum Südtirol Pass 65+ geklärt sowie Tipps und Tricks fürs Unterwegssein und zum Fahrplanlesen gegeben. Nach der ca. 20-minütigen Vorführung werden die wichtigsten Neuerungen zum Südtirolpass 65+ vorgestellt und auf spezifische Fragen der ZuschauerInnen eingegangen.
Das Stück wurde von den Südtiroler Projektpartnern Abteilung Mobilität und Ökoinstitut Südtirol/Alto Adige gemeinsam mit der Seniorentheatergruppe Bartholomei‘s des Südtiroler Theaterverbandes (STV) unter Leitung von Maria Thaler Neuwirth erarbeitet und wird auch von dieser Theatergruppe aufgeführt.

Inzwischen fanden Aufführungen in 5 interessierten Südtiroler Gemeinden sowie eine Aufführung in Innsbruck statt. Das Stück wurde in Marling, St. Pankraz, Brixen, Lana, Eppan aufgeführt. Gerade beim Thema Öffentlicher Verkehr bietet sich die Zusammenarbeit mit den Nachbargemeinden an. So wurde z.B. die Aufführung in Marling gemeinsam mit den Gemeinden Algund, Tscherms und Partschins organisiert.
In einigen Gemeinden wurde die Aufführung zusätzlich mit einem Vortrag zum öffentlichen Verkehr in Südtirol, einer Fahrplanschulung oder einem Mobilitätsquiz kombiniert und somit ein gesamter Seniorennachmittag der Nutzung umweltfreundlicher Verkehrsmittel gewidmet.
Die Aufführungen waren sehr gut besucht und auch die anschließenden Rückmeldungen der TeilnehmerInnen waren allesamt durchwegs positiv. Der Nachmittag wurde von den SeniorInnen als sehr unterhaltsam und informativ wahrgenommen und kann somit als voller Erfolg im Rahmen des Projekts gesehen werden.

Die nächsten und (im Rahmen des Projekts letzten Aufführungen) finden in folgenden Gemeinden statt:
Wolkenstein: 22. Jänner
Bozen: 28. Jänner
Lajen: 5.Februar

 Zurück zur Liste 
 


 

Ökoinstitut Südtirol
Talfergasse 2
I-39100 Bozen, Italien
Tel. +39 0471 057300
Fax +39 0471 057319
E-Mail:
www.oekoinstitut.it
 
 
 
© 2017 Ökoinstitut Südtirol | MwSt-Nr. IT01385850217 produced by Zeppelin Group - Internet Marketing
DE | IT