Fachtagung KlimaLandTourismus Südtirol: In kleinen Schritten zum großen Ziel

Am Freitag, 11. November organisierte das Ökoinstitut eine Tourismus-Fachtagung in Algund.
Hintergrund:
Südtirol will mit dem Klimaplan Energie-Südtirol-2050 zum international anerkannten KlimaLand werden. Dazu sind gezielte Maßnahmen in den drei Sektoren Wirtschaft, Verkehr und private Haushalte nötig.
Der Tourismus ist in Südtirol ein nicht mehr wegzudenkender Wirtschaftszweig, der sich dank der landschaftlichen Schönheit und der klimatischen Vorzüge in unserem Land bestens entwickelt hat und den Südtirolerinnen und Südtirolern zu Wohlstand verholfen hat. In den kommenden Jahrzehnten gilt es nun, die landschaftlichen Vorzüge zu erhalten und im Sinne des Klimaschutzes die Weichen für eine nachhaltige Tourismusentwicklung zu stellen
Unter dem Motto „In kleinen Schritten zum großen Ziel“ sollen die Vorträge dieser Fachtagung Touristikern, Hoteliers, Gastwirten, Gemeindevertretern und am Thema Interessierten anhand von Beispielen aufzuzeigen, wie klimafreundliche Initiativen erfolgreich sein können. Dazu wurden namhafte Referentinnen und Referenten aus dem In- und Ausland eingeladen.

Hier geht's zum Rückblick auf die Tagung.
 Zurück zur Liste 
 


 

Ökoinstitut Südtirol
Talfergasse 2
I-39100 Bozen, Italien
Tel. +39 0471 057300
Fax +39 0471 057319
E-Mail:
www.oekoinstitut.it
 
 
 
© 2017 Ökoinstitut Südtirol | MwSt-Nr. IT01385850217 produced by Zeppelin Group - Internet Marketing
DE | IT