Ökoprofit auch für Südtirol

Letzte Woche besuchten VertreterInnen des Südtiroler Ökoinstitutes, verschiedener Unternehmen aus Lana, des Umweltamtes der Gemeinde Lana und des Energieforums Südtirol, die Stadt Graz um sich umfassend über das international erfolgreiche Programm ÖKOPROFIT zu informieren. Die Exkursion fand im Rahmen der Machbarkeitsstudie zur „Einführung eines Umweltmanagementsystems für Betriebe in Lana“ statt. Diese wird auf Initiative des Gemeindereferenten Olav Lutz vom Ökoinstitut Südtirol/Alto Adige im Auftrag der Gemeinde Lana durchgeführt.
In Begleitung der Firma CPC - Cleaner Production Center Austria besuchten die VertreterInnen das Umweltamt Graz sowie zwei Beispielbetriebe, welche seit Jahren erfolgreich am Programm Ökoprofit teilnehmen und von ihren umgesetzten Maßnahmen und den damit einhergehenden Ressourcen-Einsparungen berichteten.
Im Grazer Umweltamt, welches das Projekt vor mehr als 20 Jahren initiierte, wurde die Delegation von der Umweltstadträtin Lisa Rücker und Ihren MitarbeiterInnen herzlich begrüßt und bekam Antworten darauf, wie am Beispiel Graz das Programm auch in Lana erfolgreich umgesetzt werden könnte und welche Rolle dabei die Gemeinde spielen kann.

Die Exkursion war sowohl für die Unternehmensvertreter, als auch für die GemeindevertreterInnen reich an neuen Ideen und Impulsen. In den Vorzeigebetrieben konnte man sehen, dass bereits oft kleine organisatorische Maßnahmen ausreichen, um natürliche und finanzielle Ressourcen einzusparen. Der Gemeindereferent Olav Lutz möchte durch das Projekt die Unternehmen unterstützen Ressourceneffizienz und Energieeinsparung im Betrieb zu verankern, gezielt innovative Betriebe zu fördern und gleichzeitig aktiven Umwelt- und Klimaschutz zu leisten. „Das Projekt zeigt dass Umweltschutz und finanzieller Nutzen miteinander einhergehen können. Lana kann hierbei eine Vorreiterrolle spielen, dem in einem zweiten Schritt weitere Südtiroler Gemeinden folgen“, so Olav Lutz. Alle Betriebe von Lana sind deshalb eingeladen, auch beim 2. Workshop im Rahmen der Konzepterarbeitung für Lana teilzunehmen und sich aktiv einzubringen. Der Workshop findet am 7. Oktober von 17-19 Uhr im Sitzungssaal des Bauamts Lana, 2.Stock Gemeindehaus, statt. Es wird dort neben einem fachlichen Input von Dr. Rupert Rosanelli der Firma Syneco vorgestellt, wie Ökoprofit in Lana umgesetzt werden könnte. Nähere Infos dazu erhalten Sie im Umweltamt der Gemeinde Lana.

Hintergrundinfo:
Ökoprofit ist ein Umweltberatungsprogramm zur wirtschaftlichen Stärkung von Betrieben durch vorsorgenden Umweltschutz und ist für alle Betriebsgrößen geeignet. Es untersucht und hinterfragt den Produktionsprozess und alle anderen Tätigkeiten auf ihre Material- und Energienutzung verbunden mit dem Ziel, Kosten in den Unternehmen zu senken. Ökoprofit gilt als einfache Einstiegsmöglichkeit für Umweltmanagementsysteme wie EMAS oder ISO 14001 und basiert neben Betriebsberatungen, praxisbezogenen Workshops auf einem starken Unternehmensnetzwerk.
 Zurück zur Liste 
 


 

Ökoinstitut Südtirol
Talfergasse 2
I-39100 Bozen, Italien
Tel. +39 0471 057300
Fax +39 0471 057319
E-Mail:
www.oekoinstitut.it
 
 
 
© 2017 Ökoinstitut Südtirol | MwSt-Nr. IT01385850217 produced by Zeppelin Group - Internet Marketing
DE | IT